Logo rad-net ROSE Team Logo UCI Europe Tour

Jan Tschernoster fällt 2017 komplett aus

Nachricht vom 21.06.2017

Jan Tschernoster. Foto: Katharina Müller

rad-net ROSE-Fahrer Jan Tschernoster wird in der Saison 2017 keine Rennen mehr bestreiten und damit die komplette Saison ausfallen.

Tschernoster befindet sich derzeit im Training, kann aber an keinen Rennen teilnehmen. «Es ist nichts Dramatisches, es ist eine Sportverletzung. Sie beeinträchtigt mich nicht im normalen Leben. Aber ich bin eben derzeit leider nicht wettbewerbsfähig, obwohl ich durchaus trainieren kann», erklärt der 20-Jährige, der sich weiter fit hält, um im kommenden Jahr wieder einzusteigen.

Tschernoster war mit guten Werten ins Jahr 2017 gestartet, als im Januar plötzlich Probleme auftraten. «Das kam völlig unvorhersehbar. Zum Glück wurde die Ursache von den Ärzten schnell gefunden», so der Bundesliga-Sieger von 2016. «Ich bin guten Mutes und sehr motiviert und verfolge mein Ziel, im nächsten Jahr auf altem Niveau zurückzukommen», sagt Jan Tschernoster.

«Jans Moral, sich derzeit ohne Rennen fit zu halten, ist schon bewundernswert. Selbstverständlich geben wir ihm die Zeit, um wieder vollständig zu genesen. Wir kennen sein Potential, was er im vergangenen Jahr unter anderem mit seinem Bundesliga-Gesamtsieg oder der Deutschen U23-Vizemeisterschaft im Zeitfahren ja auch mehrfach gezeigt hat, und darauf wollen wir im kommenden Jahr weiter mit ihm aufbauen», so rad-net ROSE-Teammanager Ulrich Müller.

Bitte beachten Sie, dass Jan Tschernoster keine weiteren Angaben zu seiner Verletzung machen möchte und wir aus diesem Grund keine Anfragen beantworten können.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Theo Reinhardt gewinnt mit Kenny de Ketele 54. Bremer Sixdays

17.01.2018 | Theo Reinhardt vom Team Heizomat rad-net und Kenny de Ketele sind die Sieger des 54. Bremer Sechstagerennens. In der Finaljagd konnte die belgisch-deutsche Paarung die Spitze zurückerobern und verwiesen Achim Burkart und Yoeri Havik sowie Christian Grasmann und Jesper Mørkøv auf die Plätze zwei und drei.

Lesen Sie weiter »

Frohe Weihnachten!

23.12.2017 | Die Teamleitung und die Sportler des rad-net-ROSE Teams wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr sowie beste Gesundheit; verbunden mit einen herzlichen Dankeschön an Sponsoren, Förderer, Journalisten und Fans für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung in der zurückliegenden Saison 2017. Danke!

Lesen Sie weiter »

Team Heizomat und rad-net bündeln ihre Kräfte

20.12.2017 | Aus zwei wird eins: Die beiden deutschen Continental-Teams rad-net ROSE und Heizomat bündeln ihre Kräfte. Unter dem Namen Heizomat rad-net werden sie ab der Saison 2018 gemeinsame Wege gehen.

Lesen Sie weiter »

Aktuelle Bilder

Zur Galerie »

Unsere Partner




Presseverteiler

Bleiben Sie aktuell und erhalten Sie alle Nachrichten vom Team über unseren Presseverteiler:
Hier eintragen »

Kontakt

Bei Fragen rund um das rad-net ROSE Team wenden Sie sich gerne an:

rad-net.sports GmbH
Bonsmannstr. 36
58099 Hagen

Tel.: 02331 - 73 96 550
Fax.: 02331 - 96 31 83
info [at] rad-net-sports.de


Impressum