Logo rad-net ROSE Team Logo UCI Europe Tour

rad-net ROSE Team am Wochenende bei der Straßen-DM im Einsatz

Nachricht vom 22.06.2017

Das rad-net ROSE Team fährt am Wochenende bei der Straßen-DM. Foto: rad-net ROSE Team

Am kommenden Wochenende startet das rad-net ROSE Team mit insgesamt sieben Rennfahrern bei der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren und im Straßenrennen in Chemnitz. Die U23-Meisterschaft im Kampf gegen die Uhr ist gleichzeitig ein Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga».

Jasper Frahm, Konrad Geßner, Felix Groß, Patrick Haller und Tobias Nolde werden im Zeitfahren der U23-Klasse (31,2 Kilometer) starten. Ein Favorit ist in dem großen Feld schwer auszumachen. Beim rad-net ROSE Team sieht der Sportliche Leiter Ralf Grabsch hier für Patrick Haller und Tobias Nolde die größten Chancen. «Dieses Jahr ist alles offen. Die Top-Zeitfahrer fahren alle in der Elite-Klasse. Wenn man sich die Form von Patrick und Tobias in den letzten beiden Wochen ansieht, dann haben sie sicherlich gute Möglichkeiten», so Grabsch.

Domenic Weinstein nimmt bei den Elite Männern (48 Kilometer) teil, wo der vierfache Weltmeister Tony Martin (Katusha-Alpecin) seinen DM-Titel verteidigen will. Auch Weinstein zeigte sich in den vergangenen Wochen mit starker Form, als er bei der Bahn-DM einen neuen deutschen Rekord in der Einerverfolgung fuhr. «Er hat hier aber eine harte Gegnerschaft und 48 Kilometer sind nochmal was ganz anderes als vier Kilometer. Aber wenn er das Selbstbewusstsein von der Bahn-DM mitbringt, dann kann er hier eventuell für eine Überraschung sorgen», sagt Grabsch.

In das Straßenrennen geht das rad-net ROSE Team neben Frahm, Geßner, Groß, Haller, Nolde und Weinstein zusätzlich mit dem erfahrenen Leif Lampater. Der 19,4 Kilometer lange Stadtkurs, auf dem elf Runden und damit 216 Kilometer zu fahren sind, ist anspruchsvoll. «Wir wollen uns auf jeden Fall zeigen und gut verkaufen», sagt Grabsch. Titelverteidiger ist André Greipel (Lotto-Soudal).


Weitere aktuelle Nachrichten:

Theo Reinhardt gewinnt mit Kenny de Ketele 54. Bremer Sixdays

17.01.2018 | Theo Reinhardt vom Team Heizomat rad-net und Kenny de Ketele sind die Sieger des 54. Bremer Sechstagerennens. In der Finaljagd konnte die belgisch-deutsche Paarung die Spitze zurückerobern und verwiesen Achim Burkart und Yoeri Havik sowie Christian Grasmann und Jesper Mørkøv auf die Plätze zwei und drei.

Lesen Sie weiter »

Frohe Weihnachten!

23.12.2017 | Die Teamleitung und die Sportler des rad-net-ROSE Teams wünschen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr sowie beste Gesundheit; verbunden mit einen herzlichen Dankeschön an Sponsoren, Förderer, Journalisten und Fans für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung in der zurückliegenden Saison 2017. Danke!

Lesen Sie weiter »

Team Heizomat und rad-net bündeln ihre Kräfte

20.12.2017 | Aus zwei wird eins: Die beiden deutschen Continental-Teams rad-net ROSE und Heizomat bündeln ihre Kräfte. Unter dem Namen Heizomat rad-net werden sie ab der Saison 2018 gemeinsame Wege gehen.

Lesen Sie weiter »

Aktuelle Bilder

Zur Galerie »

Unsere Partner




Presseverteiler

Bleiben Sie aktuell und erhalten Sie alle Nachrichten vom Team über unseren Presseverteiler:
Hier eintragen »

Kontakt

Bei Fragen rund um das rad-net ROSE Team wenden Sie sich gerne an:

rad-net.sports GmbH
Bonsmannstr. 36
58099 Hagen

Tel.: 02331 - 73 96 550
Fax.: 02331 - 96 31 83
info [at] rad-net-sports.de


Impressum