Loading...
09
08
2021
Niederpöring

Henri Uhlig holt Gold bei Derny-DM

Henri Uhlig war gemeinsam mit Schrittmacher Gerd Geßler bei der Derny-DM erfolgreich. Foto: Mareike Engelbrecht

Henri Uhlig vom rad-net ROSE Team ist neuer Deutscher Derny-Meister. Am vergangenen Wochenende sicherte er sich gemeinsam mit Schrittmacher Gerd Geßler auf der Radrennbahn in Niederpöring (Bayern) erstmals den Titel.

Der 20-Jährige hatte sich im Vorlauf souverän für das Finale über 40 Kilometer qualifiziert. Dort bildete sich schnell eine Spitzengruppe mit vier Gespannen, zu der auch Uhlig/Geßler gehörten. Bereits nach zehn Kilometern griffen die späteren Sieger an, setzten sich von der Konkurrenz um Titelverteidiger Marcel Franz/Peter Bäuerlein ab und holten schnell eine halbe Runde Vorsprung heraus. «Ich wusste, dass meine Form gut ist, aber für mich waren Franz/Bäuerlein dennoch die Favoriten. Entsprechend haben wir unsere Taktik angepasst und der Angriff hat perfekt geklappt», so Uhlig.

Im weiteren Verlauf des Rennens verwalteten die beiden Spitzenreiter ihren Vorsprung und beschleunigten, wenn es nötig war. «Die letzten 25 Kilometer an der Spitze waren hart, auch mental. Die Stimmung auf meiner Heimbahn war top, da hatte ich auf den letzten zehn Kilometern sogar Gänsehaut», erzählte Uhlig. Auf den letzten Runden setzten sie sogar noch zur Überrundung an, doch Franz/Bäuerlein wehrten sich und wurden rundengleich Zweite. Dahinter fuhren Constantin Lohse/Sven Lohse auf den Bronzerang.

«Der Sieg ist unglaublich und ich bin stolz auf unsere Leistung, die natürlich nicht ohne meine Schrittmacher möglich gewesen wäre. Deshalb geht auch ein großer Dank an ihn!» Für Uhlig war es der erste DM-Titel in der Elite-Klasse, nachdem er im Nachwuchsbereich schon mehrere Goldmedaillen gewinnen konnte.