Loading...
21
10
2019
Wuhan

Patrick Haller gewinnt Goldmedaille bei Militärweltspielen

Patrick Haller (Mitte) gewann Gold bei den Militärweltspielen. Foto: Heizomat rad-net.de

Patrick Haller vom Team Heizomat rad-net.de hat bei den Militärweltspielen in Wuhan in China die Goldmedaille gewonnen. Im Straßenrennen setzte er sich bei seinem Einsatz mit dem Team der Bundeswehr nach einer späten Attacke vor Andris Vosekalns (Lettland) und Alexis Bodiot (Frankreich) durch. Mit Juri Hollmann auf Rang fünf konnte ein weiterer Rennfahrer des Teams Heizomat rad-net.de eine Spitzenplatzierung einfahren.

Das Straßenrennen ging über 125 Kilometer auf einem 15,6 Kilometer langen und flachen Rundkurs, der achtmal zu befahren war. 40 Kilometer vor dem Ziel löste sich eine 14-köpfige Gruppe aus dem Feld, in der mit Haller und Hollmann auch zwei deutsche Rennfahrer vertreten waren. «Aus der Gruppe konnte ich mich drei Kilometer vor dem Ziel noch absetzen und das Rennen mit wenigen Sekunden Vorsprung als Solist gewinnen», berichtete Haller aus China.

Hinter ihm kam Vosekalns ebenfalls alleine ins Ziel, während um die weiteren Plätze gespurtet wurde.

Damit holte die deutsche Mannschaft der Sportfördergruppe der Bundeswehr, die neben Haller und Hollmann aus Henning Bommel (LKT-Team Brandenburg), Alex Müller, Sven Kirsten (beide Isaac Torgau) und Kevin Vogel (Melsunger TG 1861) bestand, auch Silber in der Mannschaftswertung.

Im Einzelzeitfahren am Samstag belegten Haller und Hollmann die Plätze zehn und 13, während Anton Vorobyev (Frankreich) vor Patrick Gamper (Österreich) und Jeremy Cabot (Frankreich) siegte.

Die Bundeswehr ist einer der größten Förderer des Hochleistungssports in Deutschland. Mit einem Personalansatz von 827 Dienstposten fördert sie den deutschen Spitzensport und unterstützt damit eine gesamtstaatliche Aufgabe. Der Auftrag zur Aufstellung der aktuell 15 Sportfördergruppen basiert auf einem Beschluss des Deutschen Bundestages aus dem Jahr 1968. Haller gehört der Sportfördergruppe seit 2016 an, Hollmann seit 2018.