Loading...
13
05
2022
Gippingen

rad-net ROSE Team erhält Einladung zum GP Aargau – Kräftemessen mit WorldTour-Teams

Das rad-net ROSE Team startet im Juni auch beim GP Aargau. Foto: Mario Stiehl

Das rad-net ROSE Team startet dieses Jahr erstmals beim Großen Preis des Kantons Aargau in der Schweiz. Das deutsche Continental-Team mit Sitz in Hagen erhielt nun eine Startzusage für das Rennen der UCI-Kategorie 1.1 am 10. Juni, bei dem auch zahlreiche WorldTour-Teams am Start sein werden.

So werden sich dort die jungen Rennfahrer des rad-net ROSE Teams um Pirmin Benz und Moritz Kretschy voraussichtlich mit etablierten Rennfahrern von Mannschaften wie Trek-Segafredo, Bora-hansgrohe, Ag2r-Citroen, UAE-Emirates, Intermarché-Wanty-Gobert und BikeExchange-Jayco sowie mehreren ProTeams messen können.

«Wir freuen uns riesig über die Einladung zum GP Aargau. Das ist eine Wertschätzung unserer Nachwuchsarbeit und der Resultate, die die Rennfahrer bereits in dieser Saison, aber auch in den vergangenen Jahren eingefahren haben. Ich bin mir sicher, der Start bei einem solch großen Rennen motiviert unsere Fahrer noch einmal mehr», so Teammanager Ulrich Müller.

Einen Tag nach dem GP Aargau wird das rad-net ROSE Team auch beim vierten Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» in Gippingen, ebenfalls in der Schweiz, ins Rennen gehen.