Loading...
29
05
2020
Hohenstein-Ernstthal

rad-net ROSE Team startet bei 72. Sachsenringradrennen

Die Rennfahrer des rad-net ROSE Teams beim Trainingslager auf Mallorca. Foto: rad-net ROSE Team

Am kommenden Sonntag, den 31. Mai, findet mit dem 72. Sachsenringradrennen erstmals seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder ein Radrennen statt. Startberechtigt sind gemäß der Auflagen nur 50 Vertragssportler sowie Athleten der Bundeskader, wozu die Rennfahrer des rad-net ROSE Teams gehören.

So tritt das deutsche Continental-Team aus Hagen mit insgesamt zehn Rennfahrern an. «Ich freue mich sehr, dass die Veranstalter von den Gesundheitsbehörden und der sächsischen Landesregierung grünes Licht bekommen haben und unter entsprechenden Auflagen das Rennen organisieren dürfen», sagte Ralf Grabsch, Sportlicher Leiter des rad-net ROSE Teams. «Auf dem selektiven Kurs des Sachsenrings bietet das Rennen sicherlich eine gute Standortbestimmung. Schade ist allerdings, dass man darauf nicht aufbauen kann, da es bislang das einzige Rennen ist.»

Für die Elite Männer geht es auf dem 3,5 Kilometer langen und selektiven Rundkurs, der im vergangenen Jahr auch Schauplatz der Deutschen Straßenmeisterschaften war, über 120 Kilometer. Der Start erfolgt um 10 Uhr.

Das Aufgebot des rad-net ROSE Teams für das 72. Sachsenringrennen:
Pirmin Benz, Tobias Buck-Gramcko, Calvin Dik, Jakob Geßner, Felix Groß, Nicolas Heinrich, Henrik Pakalski, Jannis Peter, Linus Rosner, Marten Schomburg